Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Balance Swing™ ACADEMY - Yvonne Hyna & Annett Schönfelder GbR und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss Online-Shop

(1) Die Angebote im Internet-Shop stellen ein verbindliches Angebot an Sie dar, Waren zu kaufen.

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons nehmen Sie dieses Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags an.

§ 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Shop-Bestellungen über den Kunden Login-Bereich zugreifen.

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 6 Gewährleistung


Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

§ 7 Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 8 Ausbildungskurse und Workshops

(1) Die Platzreservierung erfolgt nach Posteingangsdatum bzw. Zeitpunkt der Online-Anmeldung. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldungen werden in Reihenfolge des Eingangs bearbeitet und sind erst mit Bestätigung verbindlich.

(2) Der Kursbetrag ist innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Bestätigung/Rechnung fällig.

(3) Es gelten die Kursgebühren gemäß offizieller Ausschreibung. In der Kursgebühr ist folgendes inbegriffen: Seminar, Kursunterlagen und eine Teilnahmebestätigung. Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht enthalten und müssen vom Teilnehmer selbst organisiert werden.

(4) Kursannullierungen bzw. -umbuchungen müssen schriftlich bei der Academy eingereicht werden. Bei Rücktritt

- bis zu 15 Tagen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 150.- € erhoben (auch mit Arztzeugnis).

- bis zu 7 Tagen vor Seminarbeginn wird die Hälfte des Kursbetrages in Rechnung gestellt (auch mit Arztzeugnis).

- bei kurzfristiger Absage bzw. Nichterscheinen wird der gesamte Kursbetrag in Rechnung gestellt (auch mit Arztzeugnis).

- Bei Nennung eines/einer Ersatzteilnehmers/in, welche die Voraussetzungen für den Kurs erfüllt, ist lediglich die Bearbeitungsgebühr von 25 € fällig, der Kursbetrag wird auf die Ersatzteilnehmerin überschrieben.

- Auch Umbuchungen können grundsätzlich nur in schriftlicher Form (Post, Telefax oder Mail) akzeptiert werden. Sie gilt nur dann als Umbuchung, wenn ein neuer Kurstermin angegeben wird und spätestens 7 Tage vor dem ursprünglich gebuchten Kurs eingegangen ist. Es wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,- erhoben.

(5) Die Balance Swing™ Academy behält sich das Recht vor, bei Bedarf Terminänderungen, Ortswechsel, Änderungen in Zeit- und/ oder Seminarabläufen sowie Änderung des/der Referenten vorzunehmen. Ebenso behält sich die Balance Swing™ Academy das Recht vor, ausgeschriebene Veranstaltungen ersatzlos zu streichen. Über die Absage werden die Teilnehmer zeitnah schriftlich in Kenntnis gesetzt. Der Teilnehmer hat bei Änderungen an Zeit und Ort das Recht, gebührenfrei zurückzutreten. Bereits getätigte Zahlungen werden in diesem Fall vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden. Andere Ansprüche aufgrund von Änderungen/ Streichungen sind ausgeschlossen.

(6) Die Versicherung ist Sache des/der Teilnehmers/in. Die Balance Swing™ Academy übernimmt keine Haftung für Unfall oder Diebstahl während der Kurse.

(7) Balance Swing™ Academy ist berechtigt, zu Ausbildungs- und Werbezwecken Bildaufnahmen (Foto und Film) der Teilnehmer zu erstellen, zu vervielfältigen, zu senden oder senden zu lassen sowie in audiovisuellen Medien oder Printmedien zu benutzen. Diese Einwilligung erfolgt zeitlich und räumlich unbegrenzt.

§ 9 Urheberrecht

Der Inhalt des Ausbildungskataloges, der einzelnen Flyer und der Website von Balance Swing™ Academy unterliegt dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen des Inhalts ist untersagt. Mit der Teilnahme an Ausbildungen oder Kursen werden keine Nutzungsrechte hieran erworben. Der Vertragspartner hat die von ihm benannten Teilnehmer darauf hinzuweisen. Urheberrechtsverstöße werden mit Abmahnung und einer Vertragsstrafe in Höhe von mindestens 5.000 € geahndet. Weitergehende Schadenersatzansprüche bleiben ausdrücklich vorbehalten.

§ 10 Kaufmännischer Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn Sie Kaufmann sind.

Stand: 05.12.2016